05.07.2014
WK

MdB Stracke bei Gartenparty der Amerikanischen Botschaft in Berlin

Berlin – Für viele US-Amerikaner ist der „Independence Day“, der Unabhängigkeitstag, der wichtigste Feiertag im Jahr: Das Haus wird mit USA-Fahnen geschmückt, Freunde und Nachbarn treffen sich oftmals zum Barbecue und der 4. Juli wird als der Tag der Staatsgründung gefeiert. „Für Amerikaner ist der 4. Juli einfach ein großes Familienfest“, so CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke, der an dem Tag der Einladung der Amerikanischen Botschaft in Berlin zu einer Gartenparty gefolgt war. „Ich finde es eine sehr schöne Geste der Amerikanischen Botschaft, diese Feier als kleinen Ersatz für all diejenigen, die an diesem Tag nicht daheim sein können, auch in der Ferne mit amerikanischen Traditionen zu feiern“, betonte Stracke. Livemusik und ein Feuerwerk, das an keinem Unabhängigkeitstag in den USA fehlen darf, rundeten die gesellige Gartenparty ab.