14.02.2014
BT

Stephan Stracke in den Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

Die Mitglieder der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag haben den heimischen Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke einstimmig als Beisitzer in den Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt. Stephan Stracke ist einer von drei Abgeordneten der CSU, die dem Fraktionsvorstand als Beisitzer angehören."Ich freue mich auf diese neue verantwortungsvolle Aufgabe", sagte Stephan Stracke.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion besteht in der 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages aus 311 Abgeordneten. Davon gehören 56 der CSU und 255 der CDU an. Sie schließen sich seit 1949 jeweils zu Beginn einer neuen Legislaturperiode zu einer gemeinsamen Bundestagsfraktion zusammen.

Der Fraktionsvorstand tagt immer am Montag einer Sitzungswoche des Deutschen Bundestages. Hier werden gemeinsam mit dem Vorsitzenden Volker Kauder, der ersten Stellvertretenden Vorsitzenden Gerda Hasselfeldt, den weiteren Stellvertretern und den Vorsitzenden der Facharbeitsgruppen die anstehenden politischen Themen und der parlamentarische Ablauf diskutiert und organsiert.

Darüber hinaus wird Stracke wie auch in der letzten Legislaturperiode weiterhin Mitglied der Kommission des Ältestenrates für Bau- und Raumangelegenheiten sein. Dabei steht die Wahrung der Interessen der Abgeordneten bei Bauprojekten des Deutschen Bundestages im Vordergrund.