07.10.2013
WK

MdB Stracke und MdL Schorer beim 150. Jubiläum der FFW Marktoberdorf

Marktoberdorf – Gemeinsam bei einer Tasse Kaffee haben kürzlich Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke und Landtagsabgeordnete Angelika Schorer (beide CSU) das 150. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Marktoberdorf ausklingen lassen.

Die beiden Politiker haben sich bei dem Jubiläumsfest getroffen und die besondere Atmosphäre im Festzelt genossen. „Die Freiwillige Feuerwehr hat in Bayern eine lange Tradition des freiwilligen, ehrenamtlichen Engagements“, so Stracke und führte aus, dass das Ehrenamt durch den Deutschen Bundestag in diesem Jahr eine „wesentliche Stärkung“ erfahren habe. „Auch Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehren werden durch das neue Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes steuerlich und vor allem haftungsrechtlich besser gestellt“, so Stracke. „Die Feuerwehrmänner und -frauen opfern viele Tage und Nächte für unsere Sicherheit und bringen sich selbst in Gefahr, um uns zu helfen. Das ist alles andere als selbstverständlich. Dafür verdienen diese Helden des Alltags nicht nur Lob und Anerkennung, sondern auch unsere Unterstützung.“

MdB Stephan Stracke und MdL Angelika Schorer.

MdB Stephan Stracke und MdL Angelika Schorer.