13.10.2016
BT

Ihre Stimme für die Mindelheimer Berufsschule Publikumspreis 2016: Jetzt online voten und die Sieger küren

en Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung hat die Staatliche Berufsschule Mindelheim für ihren Energieeffizienzkurs dieses Jahr bereits erhalten. Jetzt winkt mit dem Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises eine weitere Auszeichnung. „Dafür sind nun alle Allgäuer am Zug!“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU), denn voten darf für den Publikumspreis 2016 jeder. „Tragen Sie dazu bei, dass der Publikumspreis in diesem Jahr ebenfalls an die Mindelheimer geht!“, fordert er deshalb auf.

Im Brennpunkt steht der Energieeffizienzkurs, der an der Berufsschule Mindelheim als dreijähriges Pilotprojekt startete, und den die Auszubildenden neben dem Regelunterricht besuchen. In abendlichen Unterrichtseinheiten lernen die Teilnehmer praxisnah die physikalischen Grundlagen der Energie, wo sie eingespart werden kann, welche Maßnahmen wirtschaftlich sind und welche Förderungen den Unternehmen offen stehen. Damit werden die Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Klimaschutzexperten und stehen ihren Ausbildungsbetrieben als Ansprechpartner in Sachen Energieeffizienz zur Verfügung – ein echter Vorteil sowohl für das Unternehmen als auch für den Auszubildenden, dem mit einem abschließenden Zertifikat seine zusätzlich erworbenen Fähigkeiten bescheinigt werden.

„Verdientermaßen hat die Berufsschule Mindelheim mit diesem sehr wegweisenden Projekt im Sommer den Deutschen Klimaschutzpreis erhalten“, so Stracke, der sich besonders freut, dass es eine Allgäuer Schule war, die hier so stark punkten konnte. „Mit dem Publikumspreis können wir das noch toppen. Ich rufe daher alle Allgäuer auf, sich mit ihrer Stimme bis zum 31. Oktober 2016 für die Mindelheimer Berufsschule stark zu machen und so ein sinnvolles Projekt zur Energiewende zu fördern!“

Voten ist denkbar einfach: Ihre Stimme für die Berufsschule Mindelheim geben Sie ab auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de.

Hintergrund:

Der Deutsche Engagementpreis wird dieses Jahr zum zweiten Mal als „Preis der Preise“ vergeben. Alle Preisträgerinnen und Preisträger der bestehenden regionalen wie überregionalen Engagement- und Bürgerpreise sind ab diesem Jahr automatisch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Dieser teilt sich in die folgenden 6 Kategorien: Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden, Demokratie stärken und dem Publikumspreis. Dieses Jahr haben sich von insgesamt 904 nominierten Preisträgern 614 zur Teilnahme zum Deutschen Engagementpreis angemeldet. An der Abstimmung zum Publikumspreis nehmen automatisch alle Wettbewerbsteilnehmer teil, ausgenommen sind die Sieger aus den ersten 5 Kategorien. Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro votiert und die ersten 30 in der Abstimmung gewinnen die Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar in Berlin.

© Deutscher Engagementpreis

© Deutscher Engagementpreis