29.07.2016
Pressemitteilung der Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.

Alkoholprävention, die ankommt – und Eindruck hinterlässt

Am Gymnasium in Buchloe (Bayern) drehte sich am 26. Juli 2016 in der neunten Jahrgangsstufe alles rund um das Thema Alkohol.
Der Alkoholpräventionstag – eine Aktion der bundesweiten Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen (PKV) – machte Station in Buchloe und warb mit prominenter Besetzung und einem jugendgerechten Rahmenprogramm für mehr Sensibilität im Umgang mit Alkohol.

Einen ganzen Vormittag widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen gemeinsam mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke, dem Sozialpädagogen und Autor Olaf Büttner sowie dem Peer der BZgA-Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.", Roxana Arzideh den Themen Alkoholmissbrauch und Alkoholsucht.

Um sich dem Thema praxisbezogen zu nähern, waren die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Mitmach-Stationen selbst aktiv: Sie schätzten Alkoholmengen ein und überprüften ihre Ergebnisse mit Messzylindern. Bei einem Quiz testeten sie ihr Wissen über Alkohol und seine Folgen. Mittels „Rauschbrillen“ versetzten sie sich in die Situation Betrunkener und erkundeten deren eingeschränkte Wahrnehmung. In diesem Zustand sollten die Jugendlichen Selfies mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke schießen, der sich bereitwillig als Motiv zur Verfügung stellte. Allerdings fiel es so manchem Träger der Rauschbrille schon schwer, das Handy überhaupt korrekt zu bedienen.

Parallel zum Aktionsprogramm las Jugendbuchautor Olaf Büttner in der schuleigenen Bibliothek aus seinem aktuellen Roman „Filmriss“ vor, in dem es um eine Clique Jugendlicher, die erste Liebe und, wie der Titel schon andeutet, um den übertriebenen Genuss von Alkohol geht. Der Autor berichtete auch von seinen eigenen Erfahrungen mit Alkoholproblemen in seinem privaten Umfeld und stellte damit auch seine Beweggründe, dieses Buch zu schreiben, dar.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit Stephan Stracke, Olaf Büttner und Roxana Arzideh stellten die interessierten Neuntklässler zahlreiche Fragen, in denen es um Alkohol, Missbrauch und Prävention sowie um eigene erste Erfahrungen ging.

An der Feedbackstation hatten die Buchloer Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Veranstaltung zu bewerten. Das durchgehende Fazit lautete: eine sehr gelungene, informative Veranstaltung.

Quelle: Pressemitteilung der Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.

Quelle: Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.

Quelle: Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.

Quelle: Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.

Quelle: Kommunikationsagentur Schultze. Walther. Zahel. GmbH, Nürnberg.