04.03.2016
WK-Büro

Stracke begrüßte Staatssekretär Karl-Josef Laumann in seinem Wahlkreis

Auf meine Einladung kam Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU), Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, in meinen Wahlkreis. Im Mittelpunkt seines Besuchs standen die Situation in der Pflege und die Reform der Pflegeberufsausbildung.

Zunächst besuchten wir die Pflegeeinrichtung der Heilig-Geist-Stiftung in Nesselwang. Die volle Auslastung beweist die hohe Zufriedenheit der Bewohner mit der Qualität der Pflege und Betreuung vor Ort. Sorge bereitet der Leitung jedoch, auch in Zukunft noch genügend Fachpersonal zu gewinnen. Ein Baustein für eine höhere Attraktivität der Altenpflege soll die Reform der Pflegeausbildung sein, mit der die bislang getrennten Berufsbilder der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zusammengeführt werden sollen. Diese Reform ist allerdings hochumstritten. Deshalb stand im Anschluss an den Besuch der Heilig-Geist-Stiftung in Memmingen ein Fachgespräch mit Vertretern aus der Pflegeszene meines Wahlkreises an. Als gesundheitspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag machte ich dabei klar, dass die Reform am Ende mehr Nutzen als Schaden bringen muss. Deshalb werden wir uns als CSU die Ausbildungsinhalte und die praktische Umsetzung genau ansehen. Erst dann steht die Entscheidung an, ob die Reform kommt oder nicht. Zum Abschluss seines Wahlkreisbesuchs erläuterte Laumann in einer öffentlichen Veranstaltung die umgesetzten Reformen zur Stärkung der Pflege. Wichtig waren ihm vor allem die erreichten Verbesserungen bei der Tagespflege, die Neugestaltung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs, der Respekt vor der Lebensleistung der Pflegebedürftigen wie auch die Anerkennung der Pflegenden.

Fazit: Ein dichtes Programm mit vielen Eindrücken und guten Diskussionen.

Gemeinsamer Austausch in der Heilig-Geist-Stiftung in Nesselwang. Bürgermeister Franz Erhart (CSU), Einrichtungsleiterin Nicole Klingner-Oerder, Staatssekretär Karl-Josef Laumann und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke.

Gemeinsamer Austausch in der Heilig-Geist-Stiftung in Nesselwang. Bürgermeister Franz Erhart (CSU), Einrichtungsleiterin Nicole Klingner-Oerder, Staatssekretär Karl-Josef Laumann und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke.

Fachgespräch mit Vertretern aus der Pflegeszene im Maximilian-Kolbe-Haus in Memmingen.

Fachgespräch mit Vertretern aus der Pflegeszene im Maximilian-Kolbe-Haus in Memmingen.

Zum Ende der öffentlichen Diskussionsrunde, ebenfalls im Maximilian-Kolbe-Haus, übergab der Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Memmingen, Christoph Baur (links), dem Staatssekretär Karl-Josef Laumann ein Gastgeschenk. Fotos: Büro Stracke

Zum Ende der öffentlichen Diskussionsrunde, ebenfalls im Maximilian-Kolbe-Haus, übergab der Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Memmingen, Christoph Baur (links), dem Staatssekretär Karl-Josef Laumann ein Gastgeschenk. Fotos: Büro Stracke