20.12.2012
WK

„Ein Weihnachtsmärchen“ MdB Stracke liest Kindergartenkindern vor

Marktoberdorf/Geisenried – Gespannt lauschten die Kinder des Integrativen Kindergartens Geisenried kürzlich, sie wollten nichts von der winterlichen Geschichte verpassen. Kurz vor Weihnachten las ihnen CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke aus dem Kinderbuch von Peters „Ein Weihnachtsmärchen“ vor. „Ich habe es selbst als Kind immer genossen, wenn die Eltern oder Großeltern meinem Bruder und mir vorgelesen haben. Egal, ob mit Räuber Hotzenplotz oder Karlsson vom Dach, ich bin immer gerne in die Bücherwelten voll mit Abenteuern und spannenden Geschichten eingetaucht“, hob Stracke hervor.

„Lesen ist eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen, die ein Mensch in seinem Leben erlernt. Durch das Lesen erschließen wir uns nicht nur neue Welten, sondern können Wissen erlangen. Wir erlernen das Lesen in der Grundschule, doch bereits im Kindergarten wird der Grundstein für unsere lebenslange Freude am Lesen und an Büchern gelegt“, so der Bundespolitiker Stracke. Im Nachgang zu dem am 16. November stattfindenden deutschen Vorlesetag, an dem sich in diesem Jahr 48.000 Vorleser in der ganzen Bundesrepublik beteiligt haben, las der CSU-Politiker den Kindern aus dem Buch „Ein Weihnachtsmärchen“ vor. „Wir haben uns sehr über das Angebot zum Vorlesen gefreut, denn um die Lesefreude zu wecken und zu fördern finden bei uns im Kindergarten regelmäßig Vorlesestunden statt“, betont Kindergartenleiterin Marlene Eiband.

Damit die Leseecke im Kindergarten noch größer wird, überreichte Stracke der Kindergartenleiterin zum Abschluss einen Büchergutschein über 50 Euro. Die Kinder freuten sich besonders über die mitgebrachten Malbögen und Puzzles mit Karlchen Adler vom Deutschen Bundestag.

Vorlesestunde im Kindergarten Geisenried mit MdB Stephan Stracke

Vorlesestunde im Kindergarten Geisenried mit MdB Stephan Stracke