20.11.2015
WK

MdB Stracke las beim bundesweiten Vorlesetag in Mindelheim vor

Mindelheim. „Lesen ist so wichtig wie das tägliche Zähneputzen“, sagte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke. Der CSU-Politiker war einer von insgesamt über 100.000 Personen, die am bundesweiten Vorlesetag Kindern vorgelesen haben.

Stracke besuchte den Christoph-Scheiner-Kindergarten in Mindelheim. Dort wartete schon gespannt eine Gruppe aus Zwei- bis Fünfjährigen. Stracke las aus dem Bilderbuch „Ich kuschel dich warm, kleiner Hase“ vor. Es handelt von der Freundschaft eines Bären mit einem Schneehasen. Mit vielen bunten Bildern wird die Geschichte eines frierenden Schneehasen erzählt und die Versuche seines Freundes, dass es ihm wieder warm wird.

„Kinder lieben es, wenn sie Geschichten vorgelesen bekommen“, unterstrich der Abgeordnete die Notwendigkeit, Kinder schon möglichst früh für Bücher zu begeistern. „Lesekompetenz ist natürlich auch die beste Grundlage für eine gute Entwicklung der Kinder“. Gefördert werde die Konzentrationsfähigkeit und Vorstellungsgabe sowie das logische Denken und Einfühlungsvermögen, hob der Abgeordnete hervor.

Als Dank für seine Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag überreichte Elisabeth Groß-Gil, Leiterin des Christoph-Scheiner-Kindergartens, Stracke als einem von drei Vorlesern eine Teilnahmeurkunde.

Aus dem Bilderbuch

Aus dem Bilderbuch "Ich kuschel dich warm, kleiner Hase" las Stracke vor.

Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenbild mit MdB Stracke. Fotos: Büro Stracke

Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenbild mit MdB Stracke. Fotos: Büro Stracke