30.10.2015
BT

Qualifizierung von Einwanderern ist Herkulesaufgabe

Zur Einlassung des Chefs der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke:

„Die Flüchtlingskrise stellt den deutschen Arbeitsmarkt im kommenden Jahr vor gigantische Herausforderungen. Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter stehen vor immensen Aufgaben. Nach Aussage des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, sind die Flüchtlinge, die aktuell zu uns kommen, deutlich schlechter als andere Migrantengruppen qualifiziert. Die Qualifizierung in Bildung und Ausbildung wird deshalb eine Herkulesaufgabe sein. Und dabei dürfen auch die heutigen langzeitarbeitslosen Menschen in unserem Land nicht auf der Strecke bleiben. Deshalb ist nicht Verharmlosung das Gebot der Stunde, sondern eine realistische Analyse, was auf uns zukommt und wie wir die Herausforderungen in den Griff bekommen.“