27.10.2015
BT

Schulhof der Zukunft – Stephan Stracke ruft zur Teilnahme an der Initiative „deinSchulhof“ auf

Alle Allgäuer Schulen können sich ab sofort für die Initiative „deinSchulhof“ bewerben. Darauf macht der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) aufmerksam. Die Initiative der Stiftung Lebendige Stadt und der Deutschen Umwelthilfe berät und unterstützt drei ausgewählte Schulen mit jeweils 20.000 Euro bei der Umgestaltung ihrer Schulhöfe. Anmeldeschluss für die Initiative „deinSchulhof“ ist der 30. November 2015.

„Aufgrund der Ganztagsbetreuung und des Nachmittagsunterrichts verbringen Kinder und Jugendliche immer mehr Zeit in ihrer Schule. Doch Schulen sind nicht nur Bildungsstätten, sondern auch Orte für Spiel, Bewegung und Ausgleich. Ein perfekter Schulhof bietet für die Schülerinnen und Schülern sowohl einen Platz zum Spielen, also auch Orte für Rückzug und Ruhe. Doch viele Schulhöfe ähneln immer noch mehr einem Parkplatz statt einem Spielplatz. Deshalb sucht die Initiative „deinSchulhof“ drei Schulen, die unter Beteiligung von Lehrern, Eltern und den Schülerinnen und Schülern ihren Schulhof modern und kinderfreundlich umgestalten wollen“, informiert Stracke.

Neben der finanziellen Förderung erhalten die ausgewählten Schulen Planungshilfe und Beratung bei der Umgestaltung durch die Deutsche Umwelthilfe und die Stiftung Lebendige Stadt. Der Planungs- und Bauprozess wird dann dokumentiert, um anderen Schulen die Erfahrungen bereitzustellen.
Weitere Informationen sowie den Fragebogen zur Teilnahme finden alle Interessenten auf www.deinschulhof.de .

Dort sind auch Erfahrungsberichte und Eindrücke von den Schulhöfen der bisherigen Gewinner zu finden.

Quelle: www.deinschulhof.de.

Quelle: www.deinschulhof.de.