22.06.2015
BT

Einladung zu Tagen der Begegnung in Berlin

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) lädt junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahre vom 23. bis 25. September 2015 zu den Tagen der Begegnung nach Berlin ein. Unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert bietet die Tagung die Gelegenheit, um im Deutschen Bundestag über Glaube, Werte und Politik zu diskutieren.

„Persönliche Begegnungen und Gespräche sollen dazu beitragen, die universelle Verantwortung für die Gestaltung unseres Gemeinwesens bewusst zu machen und einen authentischen Einblick in die Arbeit des Parlaments und den Politikeralltag zu geben“, beschreibt Stracke die Ziele der Tagung.

Der Schirmherr Prof. Dr. Norbert Lammert bezeichnete die Tage der Begegnung respektvoll als „die älteste fraktionsübergreifende Initiative im Deutschen Bundestag“. Seit 1985 lädt ein überkonfessioneller Kreis von Abgeordneten nunmehr zum 23. Mal zu dieser Veranstaltung mit Referaten, Workshops und Gesprächen ein. Spitzenpolitiker, Journalisten, Wissenschaftler und Unternehmer denken nach über Glaube und Werte, unsere „Verantwortung vor Gott und den Menschen“ (Präambel des Grundgesetzes) und stellen sich der Diskussion mit den etwa 180 Teilnehmern.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Nähere Informationen gibt es unter www.tage-der-Begegnung.eu. Unterlagen zur Anmeldung stellt das Berliner Büro des Allgäuer CSU-Politikers unter der Telefonnummer 030 227 72451 oder der E-Mail-Adresse stephan.stracke@bundestag.de zur Verfügung.

Quelle: www.tage-der-begegnung.eu

Quelle: www.tage-der-begegnung.eu