04.06.2015
BT

Bundesagentur für Arbeit gibt Arbeitsmarktzahlen für Mai 2015 bekannt

Dazu erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke:

„Job-Boom durch Frühjahrsaufschwung: Weniger Arbeitslose, mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, deutlich über 550.000 offene Stellen. Der Frühjahrsaufschwung sorgt für einen kräftigen Schub auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland liegt aktuell bei rund 2,762 Millionen, ein Rückgang von über 120.000 Arbeitslosen gegenüber Mai 2014 und zugleich der niedrigste Mai-Wert seit 1991. Die Arbeitslosenquote beträgt 6,3 Prozent. Mit über 42,65 Millionen liegt die Zahl der Erwerbstätigen weiter auf Rekordniveau, es gibt fast 30,47 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte.

Der bayerische Arbeitsmarkt ist einmal mehr Spitzenreiter in Deutschland. Die Arbeitslosenquote beträgt lediglich 3,5 Prozent. Die hohe Arbeitskräftenachfrage sowie die stetig steigende sozialversicherungspflichtige Beschäftigung unterstreichen die gute Entwicklung des Arbeitsmarktes im Freistaat. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten erreicht mit über 5,1 Millionen einen neuen Höchststand in einem März.“