17.12.2014
BT

Wartezeit beim Facharzt wird verkürzt

Zur heutigen Beschlussfassung des Kabinetts zum Versorgungsstärkungsgesetz sagt der gesundheitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke:

„Das Versorgungsstärkungsgesetz stellt eine flächendeckende und gut erreichbare medizinische Versorgung sicher, durch die neuen Terminservicestellen werden darüber hinaus Wartezeiten der Patienten auf Facharzttermine verkürzt. Für die CSU-Landesgruppe ist dabei wichtig, dass wir an dem Prinzip der Freiberuflichkeit niedergelassener Ärzte festhalten. Hier konnten wir im Vorfeld schon an einigen Stellen eine „Schadensbegrenzung“ erreichen. Die im Regierungsentwurf noch vorgesehenen Einschränkungen der Niederlassungsfreiheit bedürfen im parlamentarischen Verfahren einer eingehenden Prüfung.