17.11.2014
vbw

Kongress „Moderne Arbeitswelt – Modernes Arbeitsrecht“

Im Rahmen des Kongresses „Moderne Arbeitswelt – Modernes Arbeitsrecht“ der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw) nahm Stephan Stracke an einer Podiumsdiskussion teil. Gemeinsam mit Bertram Brossardt, dem Hauptgeschäftsführer der vbw und Prof. Dr. Stowasser wurde über die Flexibilisierung von Arbeitszeiten diskutiert.

Die Tarifverträge bieten bereits im großen Umfang Möglichkeiten der Flexibilisierung von Arbeitszeiten. Diese Möglichkeiten gilt es zu nutzen. Die Große Koalition ist im Rahmen der Arbeitsgruppe „Flexible Übergänge in den Ruhestand“ dabei zu prüfen, welche weiteren Möglichkeiten vor und nach Erreichen der Regelaltersgrenze denkbar sind. Im Mittelpunkt stehen dabei die Teilrente und die Überlegung, welche Anreize das freiwillige Weiterarbeiten nach Erreichen der Regelaltersgrenze attraktiver gestalten könnten.
© vbw. Diskussionsteilnehmer (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stowasser, ich, Moderatorin Heike Göbel und Bertram Brossardt

© vbw. Diskussionsteilnehmer (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stowasser, ich, Moderatorin Heike Göbel und Bertram Brossardt

© vbw. Stephan Stracke, MdB

© vbw. Stephan Stracke, MdB

© vbw. Diskussionsteilnehmer (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stowasser, ich, Moderatorin Heike Göbel und Bertram Brossardt

© vbw. Diskussionsteilnehmer (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stowasser, ich, Moderatorin Heike Göbel und Bertram Brossardt