19.11.2014
BT

Politik für die Menschen, nicht für das ökonomische Schaufenster

Zur aktuellen Rentendebatte sagt der sozialpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke:

„Sinkender Rentenbeitrag, steigende Renten und eine volle Rücklage. Zugleich ist das Rentensystem langfristig stabilisiert. Und auch die Potentiale der älteren Beschäftigten werden zunehmend auf dem Arbeitsmarkt geschätzt. Diese Erfolge der unionsgeführten Bundesregierung in den vergangenen neun Jahren lassen wir uns nicht klein reden. Mit der Mütterrente haben wir zudem die Gerechtigkeitslücke bei der Bewertung von Erziehungszeiten zwischen älteren und jüngeren Frauen mit Kindern weitgehend geschlossen, über neun Millionen Mütter profitieren. Das zeigt: Wir machen Politik für die Menschen, nicht für das ökonomische Schaufenster."

20141119009-14,-zitat-stracke---rentendebatte.jpg