26.04.2013
WK

„Nur wer Qualität lebt, kann auch auf Dauer Qualität anbieten und vermitteln“ MdB Stracke zu Besuch bei der Hutner Training AG

Kronburg – „Mit sehr viel Herz und einem enormen Fach- und Methodenwissen werden für die Führungsspitze eines Unternehmens oder auch Vertriebsmitarbeiter Schulungen und Trainings auf sehr hohem Niveau angeboten“, lautete das Fazit des CSU-Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke bei seinem Besuch der Hutner Training AG. Das 40-köpfige Team des mittelständischen Unternehmens mit Sitz in dem Kronburger Ortsteil Kardorf bietet seit nunmehr 30 Jahren in den Bereichen Personalentwicklung, Unternehmensberatung und Training Seminare an. Der Bundespolitiker Stracke tauschte sich kürzlich mit dem Vorstandsvorsitzenden Michael Hutner über das Leistungsangebot und die Besonderheiten des mittelständischen Unternehmens aus. Begleitet wurde Stracke dabei von Bürgermeister Winfried Prinz.

„Gemeinsam zum Erfolg“ laute nicht nur das Motto des Unternehmens, sondern dieses werde in ganzheitlichen Konzepten mit Leben erfüllt. „Es bringt nichts die Mitarbeiter zu trainieren, ohne die Chefs ebenfalls zu schulen“, verdeutlicht Hutner den Ansatz der Training AG. Wichtig sei dabei, dass der „Mensch bei all dem Training im Mittelpunkt stehe“. Dies sei vergleichbar mit einem Orchester. Gemeinsam spielen, aber auch Soloparts zulassen können, so Hutner. Deshalb sei die Vor- sowie Nachbereitung der Seminare für die einzelnen Unternehmen so wichtig. Bevor Schulungsseminare überhaupt stattfinden können, erfolgt eine genaue Analyse des Ist-Zustandes. „Nur zu trainieren wäre zu einseitig“, betont Hutner.

Gerade Firmen, die den Kunden in den Mittelpunkt Ihres Handelns stellen und ihre Mitarbeiter als wichtige Resource sehen, bevorzugen die dauerhafte Zusammenarbeit mit Hutner Training AG. So erstreckt sich das Leistungsspektrum von Hutner Training AG über alle Branchen und geht vom Außendienst-Training  über Führungskräfte-Trainings bis zum Coaching auf der Fläche im Handel.

„Aufgrund der langjährigen Branchenerfahrung bieten sie ihren Kunden passgenaue Lösungen an“, hob Bürgermeister Prinz hervor. Nachhaltigkeit durch ihre Trainingseinheiten und Schulungen zu hinterlassen, gepaart mit Begeisterung, sei das vorrangige Ziel, so Hutner. Aus diesem Grund sei besonders die Ausbildung von Trainern wichtig. „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Trainer Praktiker sind, die viel Herz und Begeisterung mitbringen müssen. Denn nur wer selber brennt, kann auch jemand anderen anzünden“, ist Hutner der festen Überzeugung. „Nur wer Qualität lebt, kann auch auf Dauer Qualität anbieten und vermitteln“, hob Stracke abschließend hervor.

Bürgermeister Winfried Prinz (v. li.), Vorstandsvorsitzender Michael Hutner und MdB Stephan Stracke

Bürgermeister Winfried Prinz (v. li.), Vorstandsvorsitzender Michael Hutner und MdB Stephan Stracke