15.09.2014
WK

MdB Stracke bei 60. Jahrfeier des THW-Ortsverbandes Kaufbeuren

Kaufbeuren – Seit 60 Jahren sind die „Blauen Engel“ des THW-Ortsverbandes Kaufbeuren für die Bürgerinnen und Bürger in Notlagen im Einsatz. „Sie sind einfach eine großartige und unverzichtbare Stütze in unserem gesellschaftlichen Miteinander“, strich CSU-Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der THW-Landesvereinigung Bayern, Stephan Stracke, beim Festabend am vergangenen Samstag heraus.

Neben Stracke nahmen an dem Festabend auch Oberbürgermeister Stefan Bosse, Landrätin Maria Rita Zinnecker und THW-Landesbeauftragter Dr. Fritz-Helge Voß teil. Durch den Abend führte der THW-Ortsvorsitzende Benjamin Scharpf.

Stracke erinnerte in seinem Grußwort auch an das Hochwasser im vergangenen Jahr. Dort leisteten auch einige Mitglieder des THW-Ortsverbandes einen „unermesslichen Einsatz“ und wurden an dem Abend mit der Bundesflutmedaille des THW geehrt. „Sie sind wahre Heldinnen und Helden. Sie haben keinen Moment gezögert, sondern Menschen in ihren unververschuldeten Notsituationen geholfen. Ihre Zeit beim Hochwasser war von viel, viel Arbeit geprägt. Ein herzliches Vergelt´s Gott“, so Stracke.

Als besonderes Geschenk überreichte Stracke dem THW-Ortsvorsitzenden Scharpf symbolisch für das gesamte THW-Team das Kochbuch „Kochen mit Freu(n)den“, das zu Gunsten des Kinderhospizes St. Nikolaus vom Bauer-Verlag aufgelegt wurde. Stracke selbst hat in dem Buch ein süßes Dampfnudelrezept seiner Großmutter abgedruckt. „Ein gemeinsames Essen gibt nicht nur Kraft und stärkt für den gemeinsamen Einsatz, sondern fördert auch den Teamgeist zwischen den Kameradinnen und Kameraden“, so Stracke.

Insgesamt sind rund 15.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im THW Bayern engagiert. 133 Mitglieder zählt der THW-Ortsverband Kaufbeuren. Und folgt stets dem Motto des THW „Treu helfen“.

Bildquelle: THW Kaufbeuren

Bildquelle: THW Kaufbeuren

Bildquelle: THW Kaufbeuren

Bildquelle: THW Kaufbeuren

Bildquelle: THW Kaufbeuren

Bildquelle: THW Kaufbeuren