03.09.2014
WK

MdB Stracke beim 92. Freischießen in Obergünzburg

Obergünzburg – Zum mittlerweile 92. Mal lud die Marktgemeinde Obergünzburg zum traditionellen Freischießen ein. Pünktlich um 19.00 Uhr eröffnete der 1. Bürgermeister Lars Leveringhaus auf dem Markplatz das älteste Schützenfest im Allgäu. Unter den Ehrengästen war auch CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke. „Das Freischießen ist eine der ganz großen Highlightveranstaltungen im Allgäu und lockt jedes Jahr aufs Neue viele Zuschauer an. Es ist ein Fest, dass nicht nur den Schützensport, sondern auch unsere bayerischen Traditionen aufleben lässt“, so Stracke.

Nach der Eröffnung auf dem Marktplatz ging es ins Festzelt, wo der Bürgermeister mit nur zwei Fassschlägen das Fest eröffnete. „Ein gelungener Auftakt für ein traditionsreiches Fest, das für gelebte Geselligkeit steht“, betonte Stracke.