13.07.2014
WK

MdB Stracke hilft am Stand des Wandergesellenlagers der Kolpingsfamilie mit

Kaufbeuren – Auch in diesem Jahr verwandelte sich die Altstadt Kaufbeurens wieder am ersten Wochenende des Tänzelfestes in ein „Historisches Lagerleben“ mit Gauklern, edlen Rittern, feinen Damen, Händlern und fahrendem Volk. Als Mitglied der Kaufbeurer Kolpingsfamilie half CSU-Bundestagsabgeordneter traditionell am Wandergesellenlager der Kolpingsfamilie mit. In passender Kleidung verkaufte der Bundepolitiker Langos und plauderte mit den Besuchern des Lagerlebens. „Das Lagerleben ist eines der vielen Highlights des Tänzelfestes und nicht nur für Kaufbeurer ein fester Bestandteil des alljährlichen Veranstaltungskalenders. Das Lagerleben ist einfach bunt, gesellig und macht Spaß“, so Stracke.