16.07.2014
WK

MdB Stracke bei Podiumsdiskussion der vbw in München

München – „Die Tarifeinheit ist ein wichtiges Projekt, um ein Zersplittern der Tariflandschaft zu verhindern und den Betriebsfrieden zu sichern“, strich der arbeitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Stracke, MdB, kürzlich beim Kongress „Deutschland hat Zukunft“ der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) in München, heraus.

Die vbw hatte Bundespolitiker Stracke als Fachmann zu der Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in das Haus der Bayerischen Wirtschaft eingeladen, um über „Moderne Arbeitswelt – Modernes Arbeitsrecht“ zu diskutieren. Stracke führte an dem Abend zudem aus, dass „allerdings auch die verfassungsrechtlichen Bedenken hierbei ausgeräumt werden müssen und es bedarf einer Einbindung der Sozialpartner“.

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw

Bildquelle: vbw