14.06.2014
WK

MdB Stracke besucht zusammen mit CSU-Kreisvorsitzenden das Memminger Stadtfest

Memmingen – Zum mittlerweile 43. Mal lud die Werbegemeinschaft „Junge Altstadt Memmingen e.V.“ sowie die Stadt Memmingen zum Memminger Stadtfest ein. Auf Grund der Baustellensituation in Memmingen musste zwar das Stadtfest in diesem Jahr auf den Westorplatz verlegt werden, doch „das tat der guten Stimmung keinen Abbruch“, strich CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke heraus.

Gemeinsam mit Christoph Baur, Vorsitzender des CSU-Kreisverbandes Memmingen-Stadt, nutzte der Bundespolitiker die Möglichkeit, das Traditionsfest in Memmingen zu besuchen. „Das Wetter ist gut, die Stimmung ist prima und dann spielt die Stadtkapelle unter Leitung von Johnny Ekkelboom noch tolle Musik – was will man mehr“, so Baur und Stracke.

In diesem Jahr wurde beim Stadtfest bis 23.20 Uhr, sprich 50 Minuten länger als sonst, gefeiert. Grund: Das 50. Jubiläum der Werbegemeinschaft. „Das Memminger Stadtfest ist einfach eine gelungene Mischung aus bayerischer Gemütlichkeit und Geselligkeit. Einfach ein Fest für die ganze Familie“, strich Stracke heraus.

Neben Bier aus der Memminger Brauerei, rundeten bayerische Schmankerl wie Kässpatzen das Angebot ab. Nachmittags spielten noch die Allgäuer Dorfmusikanten der Musikkapelle Böhen e.V. sowie die Musikkapelle Heimertingen auf. „Das Memminger Stadtfest ist nicht nur für Memminger ein Muss. Einfach vorbeikommen und gemeinsam die herzliche Atmosphäre Memmingens genießen“, so Baur.