11.06.2014
WK

MdB Stracke bei Meisterfeier des TSV Westendorf

Westendorf – „Einen Meister haben wir dieses Jahr immerhin schon – die Ringer des TSV Westendorf. Jetzt brauchen wir nur noch den Weltmeistertitel im Fußball“, so CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke kürzlich bei der Meisterfeier in Westendorf. Zudem kam der Bundespolitiker nicht mit leeren Händen, sondern brachte ein Fass Bier als Geschenk mit. Darüber hinaus überreichte Stracke den Ringern noch eine Feinsilber-Medaille, die das Bild des Reichstagsgebäudes eingraviert hat.

Gebührend mit einem Bierfassanstich und einem Festumzug wurde das Ende der erfolgreichen Saison der Ringer in Westendorf gefeiert. „Die Ringer des TSV Westendorf haben diese Saison eine sportliche Meisterleistung vollbracht und mehr als verdient den Titel ins Ostallgäu geholt. Das ist einfach gigantisch“, so Stracke.

Und als besonderes Gastgeschenk gab es vom TSV Westendorf „Westendorfer Ringertropfen“. „Diese machen einen bestimmt besonders stark“, witzelte Stracke und führte aus: „Bei der Meisterfeier merke ich erneut wie stark der Zusammenhalt in unseren Vereinen ist – alle helfen mit und tragen dazu bei, dass nicht nur diese Feier zu einem Erfolg wird, sondern dass die Sportler auch national und international erfolgreich sein können.“