25.05.2014
WK

Infostände zur Europawahl

Kaufbeuren/Neugablonz – Einen Tag vor der Europawahl tauschte sich CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke zu den Themen Euro, europäische Gesetzgebung sowie über dauerhafte Stabilitätskriterien mit Passanten an den beiden Infoständen des CSU-Ortsverbandes Kaufbeuren aus. „Wir brauchen eine starke CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, die für einen stabilen und starken Euro eintritt“, betonte Stracke dabei. Zahlreiche Passanten nutzten sowohl am Infostand am Kaufbeurer Salzmarkt sowie in Neugablonz die Gelegenheit, um mit dem Bundespolitiker ins Gespräch zu kommen. Auch die zunehmende Bürokratie auf europäischer Ebene interessierte dabei einige Bürgerinnen und Bürger. „Die CSU setzt sich auch auf europäischer Ebene mit aller Kraft dafür ein, dass uns die Bürokratie nicht über den Kopf wächst. Bestehende Gesetze müssen überprüft werden, um die Bürokratielasten in der EU bis 2015 um 25 Prozent zu senken“, so Stracke.

Stadtrat Dr. Thomas Jahn (Fraktionssprecher), Oberbürgermeister Stefan Bosse und MdB Stephan Stracke. Foto: CSU Kaufbeuren

Stadtrat Dr. Thomas Jahn (Fraktionssprecher), Oberbürgermeister Stefan Bosse und MdB Stephan Stracke. Foto: CSU Kaufbeuren