06.05.2014
WK

MdB Stracke besucht Tulpenfest in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Ab sofort hat die Kneippstadt Bad Wörishofen eine eigene Duft-Tulpe. Diese wurde im Rahmen des alljährlich stattfindenden Tulpenfestes der Bevölkerung präsentiert. „Bad Wörishofen ist für seine Blütenpracht und tollen Blumenarrangements bekannt. Eine eigens für die Stadt gezüchtete Tulpe ist daher eine tolle Idee und eine tolle Werbung für die Kurstadt“, so CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke.

Bevor die neue Tulpe, die speziell in den Niederlanden gezüchtet wurde, enthüllt wurde, führte der Stadtgärtnermeister, Andreas Honner, den Bundespolitiker sowie die anderen Ehrengäste über den neu angelegten Tulpenpfad mit 39 Info-Stationen. „Das Blütenmeer aus über 180.000 Frühjahrsblühern ist einfach wunderschön und macht aus der Innenstadt Bad Wörishofens eine Blumen-Flaniermeile“, so Stracke. Ab sofort können auch 2.000 neue „Bad Wörishofener“-Duft-Tulpen bewundert werden. „Der Tulpenpfad ist nicht nur ein Muss für Blumenliebhaber, sondern eine zusätzliche Attraktion des Kurortes für die ganze Familie. Zudem liefert er viele interessante Informationen rund um die Tulpe“, streicht Stracke heraus.