11.05.2014
WK

MdB Stracke bei Festakt zum 1250-jährigen Bestehen Ottobeurens

Ottobeuren – Einen ganz besonderen Höhepunkt im Zuge des Jubiläumsjahres zum 1250-jährigen Bestehen Ottobeurens wurde vergangenen Sonntag in der Basilika gefeiert: „Die Abtei Ottobeuren ist nicht nur Träger eines wichtiges Kulturgutes, sondern ist für uns Gläubige ein Ort an dem wir stets Zuspruch und Ansprache finden“, so CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke anlässlich des Festaktes und des Festgottesdienstes.

Auf Grund des Tages der Bayerischen Benediktinerkongregation wurde nach dreijähriger Vorarbeit das zweibändige Werk „Ottobeuren. Barocke Bilderwelt des Klostergebäudes in Malerei und Plastik“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Bände gibt es in einer Auflage von 500 Exemplaren. Die Finanzierung des 80.000 Euro teuren Projektes übernahm die Abtei mit Hilfe einer Vielzahl von Sponsoren.

Bildquelle: Ottobeuren

Bildquelle: Ottobeuren

Bildquelle: Privat

Bildquelle: Privat

Bildquelle: Ottobeuren

Bildquelle: Ottobeuren

Bildquelle: Ottobeuren

Bildquelle: Ottobeuren