23.04.2014
WK

MdB Stracke übergibt Pokale bei der Schwäbischen Meisterschaft im Rettungsschwimmen

Kaufbeuren – Im Kaufbeurer Hallenbad fand kürzlich die Schwäbische Meisterschaft im Rettungsschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Jugend statt. Der in Kaufbeuren aufgewachsene CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke durfte an dem Nachmittag den Siegern die Pokale überreichen. „Die Rettungsschwimmer im Alter von fünf bis 70 Jahren haben tolle Leistungen gezeigt und wirklich vollen körperlichen Einsatz bewiesen“, zeigte der Bundespolitiker sich beeindruckt.

In den verschiedenen rettungsschwimmspezifischen Disziplinen, wie beispielsweise dem Hindernisschwimmen oder dem Schleppen einer Puppe, stellten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis. Die Sieger der Wettkämpfe treten im Juli bei den Bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Kehlheim an. „Gerade mit Beginn der Badesaison sind top geschulte Ersthelferinnen und Ersthelfer für die Sicherheit an unseren zahlreichen Badeseen einfach unerlässlich. Solche Wettkämpfe dienen daher nicht nur dem Spaß und des Leistungsvergleichs, sondern auch unserer aller Sicherheit. Dafür ein herzliches Vergelt´s Gott“, bedankte sich Stracke für den hervorragenden ehrenamtlichen Einsatz.