19.02.2014
WK

MdB Stracke bei „Aufbruch-Umbruch“

Kaufbeuren – Der Traditionsverein „Aufbruch-Umbruch“ ist nach zwei Jahren Pause zurück und „hat einfach eine ganz tolle Show abgeliefert“, zeigte sich CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke von der Abendveranstaltung im Kaufbeurer Stadtsaal begeistert.

„Aufbruch-Umbruch holt alle Kaufbeurer Vereine und Faschingsbegeisterten mit ins Boot, die Lust haben etwas im Fasching auf die Beine zu stellen“, so Stracke. Heraus gekommen ist dabei eine einzigartige Veranstaltung, bei der nicht nur das politische und soziale Leben der Stadt Kaufbeuren noch einmal auf witzige Weise in Sketschen und Singspielen durchlebt wurde, sondern auch großartige akrobatische Einlagen und satirische Spitzen präsentiert wurden.

Vier Stunden lang wurde im Stadtsaal gesungen, gelacht und so mancher Finger humorvoll in die Wunde gelegt. „Traditionen müssen bewahrt werden. Die Abendveranstaltungen von Aufbruch-Umbruch im Fasching ist eine solche Tradition: Daher bitte ich darum, keine zweijährige Pause mehr“, fordert Stracke.
Bildquelle: Harald Langer www.xl-foto.de

Bildquelle: Harald Langer www.xl-foto.de