15.10.2013
WK

MdB Stracke wurde erneut zum THW-Landesvorsitzenden gewählt

Ingolstadt/ Allgäu - Erneut wurde CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke von den Delegierten der THW-Landesversammlung in Ingolstadt zum Vorsitzenden der THW-Landesvereinigung Bayern gewählt. „Ich freue mich sehr, dass ich dieses ganz besondere Amt weiter inne haben darf“, strich Stracke heraus und führte aus: „Weiterhin werde ich mich für die Förderung des Helfernachwuchs, aber auch für die Anerkennung des THWs in der Öffentlichkeit einsetzen. Die Mitglieder des THWs sind unsere blauen Engel, die uns bei Katastrophen zur Seite stehen, helfen und Sicherheit gewährleisten.“ Dies habe allein der Einsatz der vielen ehrenamtlichen THW-Helferinnen und Helfer beim diesjährigen Hochwasser gezeigt.

Bundestagsabgeordneter Stracke hat seit 2010 das Amt des Landesvorsitzenden inne. Er wurde mit nur einer Enthaltung von den 63 Stimmberechtigten der Versammlung in seinem Amt bestätigt. Für Stracke steht fest: „Sie alle leben das Motto des THWs 'Gemeinsam sind wir stark!' und stehen für soziales Engagement, Idealismus sowie Verantwortungsbewusstsein.“

MdB Stracke wurde erneut zum THW-Landesvorsitzenden gewählt. Bildquelle: Johann Schwepfinger

MdB Stracke wurde erneut zum THW-Landesvorsitzenden gewählt. Bildquelle: Johann Schwepfinger

THW-Landesversammlung in Ingolstadt. Bildquelle: Johann Schwepfinger

THW-Landesversammlung in Ingolstadt. Bildquelle: Johann Schwepfinger