24.07.2019
Abegeordnetenbüro

Stephan Stracke gratuliert der neu gewählten EU-Kommissionspräsidentin

Berlin. Am Rande Sondersitzung des Deutschen Bundestages am 24. Juli 2019 gratulierte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) der neuen EU-Kommissionspräsidentin Dr. Ursula von der Leyen MdB zu ihrer Wahl.

„Ich habe die Begegnung natürlich auch genutzt, um mich bei Frau Dr. von der Leyen persönlich für ihre großartige Entscheidung zu bedanken, den Bundeswehrstandort Kaufbeuren zu erhalten. Ihr klares Ja zum Standort ist historisch und eröffnet hervorragende Perspektiven für Kaufbeuren und die gesamte Region. Ausdrücklich habe ich den Dank auch im Namen des Kaufbeurer Oberbürgermeisters Stefan Bosse ausgesprochen“, so Stracke. Die neue EU-Kommissionspräsidentin hat sich darüber sichtlich gefreut, war es ihr doch nach eigener Aussage ein wichtiges Anliegen, den Standorterhalt für Kaufbeuren noch in ihrer Zeit als Bundesministerin der Verteidigung unter Dach und Fach zu bringen.

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke gratulierte Dr. Ursula von der Leyen MdB zu ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin.

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke gratulierte Dr. Ursula von der Leyen MdB zu ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin.