08.05.2017
WK-Büro

Jetzt für ein Stipendium in den USA bewerben!

Allgäu – Ein Jahr in den USA leben, zur Schule oder zum Arbeiten gehen, neue Freunde und eine fremde Kultur und Sprache kennenlernen: Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm, kurz: PPP, des Deutschen Bundestages macht´s möglich.

„Wer als Junior-Botschafter für Deutschland den American Way of Life erleben möchte, der sollte diese tolle Chance für ein Auslandsjahr nutzen und sich noch bis zum 15. September 2017 bewerben“, empfiehlt der Allgäuer Abgeordnete Stephan Stracke (CSU).

Einfach und bequem können Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige bis zum 15. September das Online-Formular im Internet unter www.bundestag.de/ppp ausfüllen.

„Oder einfach in meinem Kaufbeurer Wahlkreisbüro in der Alten Weberei 2, vorbeischauen. Hier liegen die Informationsbroschüren sowie die Anmeldekarten für die Bewerbung aus“, so Stracke.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die mindestens 15 Jahre und höchstens 17 Jahre alt sind. Zudem können sich auch junge Berufstätige bewerben, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind. Teilnahmeberechtigt sind ebenfalls arbeitslose Jugendliche mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung.

Zum Hintergrund: Im September 1983 vereinbarten der Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und der Deutsche Bundestag einen beidseitigen Jugendaustausch, das PPP. Anlass hierzu war der 300. Jahrestag der ersten deutschen Einwanderung.

Ausführliche Informationen zum PPP gibt es auf www.bundestag.de/ppp.

Die Bewerbungsfrist für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm ist angelaufen.

Die Bewerbungsfrist für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm ist angelaufen.