04.09.2013
WK

Bund fördert Projekt "WVVW - Willkommen Vielfalt - Vielfalt Willkommen" der Stadt Kaufbeuren

Eine gute Nachricht hat CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke im Gepäck aus Berlin für die Stadt Kaufbeuren. Der Deutsche Bundestag war die beiden vergangenen Tage zu einer Sondersitzung zusammen gekommen. Auf Nachfrage beim Bundesministerium des Innern (BMI) erhielt Stracke nun die Zusage, dass der Bund das Projekt "WVVW - Willkommen Vielfalt - Vielfalt Willkommen" der Stadt Kaufbeuren fördern wird. Stracke hatte sich auch persönlich für das Projekt stark gemacht. Zielstellungen des Projekts sind die Steigerung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmung bei Personen mit Migrationshintergrund sowie die Stärkung ihrer Eigenverantwortung und sozialen Kompetenz. Die Projektziele sollen in Kaufbeuren vor allem durch die Etablierung eines Integrationslotsen-Netzwerkes erreicht werden. Hierfür erhält die Stadt Kaufbeuren ab 01. Oktober 2013 über drei Jahre verteilt eine Förderung in Höhe von bis zu 150.000 Euro.

"Ich freue mich sehr, dass die Stadt Kaufbeuren für dieses qualitativ hochwertige Projekt den Zuschlag bekommen hat und damit die Willkommenskultur in unserer Stadt weiter fördern kann", erklärt Stracke. Kaufbeuren hat sich unter 241 Mitbewerbern aus ganz Deutschland durchsetzen können. Bundesweit werden insgesamt 22 Projekte gefördert. "Kaufbeuren ist eine Stadt der Vielfalt, die im Bereich der Integration sehr aktiv ist und bereits viel geleistet hat. Das Projekt passt sich hier hervorragend ein und wird dazu beitragen, diese wichtige Arbeit weiter zu verbessern", zeigt sich der heimische Bundestagsabgeordnete überzeugt.

Im einzelnen sollen Zugewanderte an Freizeit- und Bildungsangebote in Kaufbeuren herangeführt werden. Gleichzeitig soll die wechselseitige Akzeptanz von Zuwanderer- und Aufnahmebevölkerung sowie die interkulturelle Sensibilisierung auf der Ebene der Einrichtungen und in der Bevölkerung verbessert werden. Dabei werden die Migrantenorganisationen mit einbezogen. Die Nachhaltigkeit des Projekts soll durch die Überführung des Projektes in Vereinsstrukturen oder bestehende Institutionen gesichert werden.