30.01.2017
BT

Grüne Woche: Musikverein Lengenwang, Musikapelle und Trachtenverein aus Wald überzeugen in Berlin

Auch am gestrigen Sonntag und damit letzten Tag der diesjährigen Internationalen Grünen Woche überzeugten noch einmal Ostallgäuer Musik- und Trachtenvereine das Berliner Publikum von ihren einzigartigen Qualitäten. Der Musikverein Lengenwang, die Musikapelle Wald und der Heimat- und Trachtenverein "D`Stoiwändler" Wald gaben sich in der Bayernhalle auf der Grünen Woche die Ehre und zogen das Publikum mit eindrucksvoller Blasmusik und typisch bayerischen Trachten in ihren Bann.

„Mit Blick auf das Ostallgäu stellten die Auftritte den tollen Schlusspunkt einer überaus erfolgreichen Grünen Woche dar. Neun Kapellen und Musikvereine aus dem gesamten Ostallgäu waren auf der diesjährigen Messe aktiv mit dabei“, sagte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU), der die Fahrten der drei Vereine unterstützt und Besuche im Bundestag für die Ostallgäuer organisiert hatte.

„Alle Musiker und Trachtler haben dabei mit ihren sympathischen Auftritten grandiose Visitenkarten der Allgäus abgegeben. Das Allgäu ist mit seiner besonderen Kultur und seinen zahlreichen liebenswerten Traditionen wirklich einzigartig in Deutschland und daher immer eine Reise wert. Diese Botschaft wird dank der überzeugenden Auftritte der Kapellen und Vereine in den Berliner Köpfen hängen bleiben“, ist Stracke überzeugt und dankte – stellvertretend für alle Beteiligten – den Musikerinnen und Musiker aus Lengenwang, die Stracke vergangenen Freitag auch zu einem persönlichen Gespräch im Bundestag begrüßen konnte.

Übergabe des Gastgeschenkes, für das sich Stephan Stracke herzlich bedankte.

Übergabe des Gastgeschenkes, für das sich Stephan Stracke herzlich bedankte.

Gruppenfoto mit dem Musikverein Lengenwang im Europasaal des Deutschen Bundestages.

Gruppenfoto mit dem Musikverein Lengenwang im Europasaal des Deutschen Bundestages.