29.07.2013
WK

Mit einem Stipendium des Bundestages in die USA: MdB Stracke ermutigt Jugendliche, sich bis zum 13. September zu bewerben

Allgäu – „Noch bis zum 13. September können sich Jugendliche um ein Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Austauschjahr 2014/15 in den USA bewerben“, informiert CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke. Die Stipendien werden im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vergeben, mit dem der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem Kongress der USA den transatlantischen Jugendaustausch fördert.

Pro Wahlkreis wird jedes Jahr ein Stipendium vergeben. Bundestagsabgeordnete wählen die Stipendiaten aus und begleiten sie als Paten durch ihr Austauschjahr. Während ihres Aufenthaltes in den USA leben die Jugendlichen in Gastfamilien und besuchen eine örtliche Schule.

Auch Bundestagsabgeordneter Stracke ist als Pate am PPP beteiligt und ermutigt Jugendliche in seinem Wahlkreis, sich für das Stipendienprogramm zu bewerben: „Ein Austauschjahr bietet die Möglichkeit, eine andere Kultur besonders intensiv kennenzulernen. Die PPP-Stipendiaten sind zudem junge ‚Botschafter‘, die auf einer ganz persönlichen Ebene zur interkulturellen Verständigung beitragen“, so Stracke. Von diesen Erfahrungen würden die Jugendlichen ein Leben lang profitieren.

Die PPP-Stipendien sind Vollstipendien, die den kompletten Kostenbeitrag für ein Austauschjahr umfassen – inklusive Reise, Versicherung, Organisation und Betreuung. Bewerben können sich Jugendliche mit erstem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die zum Zeitpunkt der Ausreise mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind. Neben Schülerinnen und Schülern können sich auch junge Berufstätige und Auszubildende bewerben. Für sie gilt: Sie müssen ihren ersten Wohnsitz in Deutschland haben und zum Zeitpunkt der Ausreise ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und sollten höchstens 24 Jahre alt sein. Teilnahmeberechtigt sind auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Deutschlandweit sind sechs Austauschorganisationen mit der Organisation des Austauschjahres für die PPP-Stipendiaten beauftragt. Zuständig für den Wahlkreis Ostallgäu ist das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU).

Weitere Informationen sowie die Bewerbungskarte zum Download gibt es unter www.bundestag.de/ppp oder einfach im Kaufbeurer Wahlkreisbüro, Alte Weberei 2, vorbeischauen und die Bewerbungskarte abholen.