29.04.2021
Memminger Zeitung

Geld für Elektro-Flotte der Diakonie

Memmingen Grünes Licht für die Umrüstung des Fuhrparks der Diakonie Memmingen auf eine moderne E-Flotte kam jetzt vom Bund.

Wie der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) mitteilte, erhält die Memminger Einrichtung dafür 115000 Euro aus dem Förderprogramm des Bundesministeriums „Sozial & Mobil“ für Umwelt, Natur und nukleare Sicherheit. „Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen des Corona-Konjunkturprogramms die Umstellung der im Gesundheits- und Sozialwesen eingesetzten Fahrzeugflotten auf Elektrofahrzeuge. Der Ersatz der konventionell betriebenen Fahrzeuge in diesem gewerblichen Bereich trägt entscheidend dazu bei, Emissionen zu reduzieren und die Klimaschutzziele zu erreichen“, erklärt Stracke.



Die ganze Meldung sehen Sie hier!