10.03.2020
Allgäuer Zeitung Buchloe

Glanzzeiten, sportliche Höhepunkte und Tiefs

Buchloe Beim Galaabend in der Aula des Gymnasiums hat sich der hundertjährige Jubilar frisch und munter präsentiert. Eine große Bilderausstellung erinnerte an die Anfänge und an die Glanzzeiten des FC Buchloe. Wenige Tage nach dem Gründungsdatum feierte der Buchloer Fußballclub zusammen mit zahlreichen Ehrengästen seinen 100. Geburtstag.

Rückblick: Am 25. Februar 1920 wurde im damaligen Café Berchtold in der Bahnhofstraße 17 eine Fußballabteilung des Turn- und Sportvereins unter Führung des Vorsitzenden Albert Eser mit Kassier Michael Wankmüller und Schriftführer Adolf Schwarz ins Leben gerufen. Damals war der Fußballsport noch relativ neu in Deutschland – und die Spieler wurden von den etablierten Turnvereinen noch argwöhnisch beobachtet. (...)

Nach einer beeindruckenden Vorführung der Tanzgruppen „Akrobatik Astral“ und „One Passion“ des VfL Buchloe sprachen der evangelische Pfarrer Christian Fait, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke über das Thema Glauben und Sport. „Auch wenn ich nicht für einen Sieg bei einem Fußballspiel beten würde, gehören Gemeinschaft und Vertrauen sowohl zum Sport als auch zum Glauben“, sagte Fait und wünschte dem FCB stets den Glauben an den Sieg.



Den ganzen Artikel lesen Sie hier!