10.08.2019
Allgäuer Zeitung

Politiker regen Gespräche zwischen Kliniken an

Vor dem Hintergrund der geplanten Fusion des Klinikverbund Kempten-Oberallgäu mit den Kreiskliniken Unterallgäu regen die CSU-Abgeordneten Stephan Stracke (Ostallgäu) und Klaus Holetschek (Memmingen) einen „Runden Tisch“ der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren und Memmingen an. „Eine Kooperation zwischen diesen beiden Häusern könnte große Vorteile für die Versorgungsqualität in der Region haben“, sagen die beiden Politiker. Die Kliniklandschaft in Schwaben verändere sich und es ergebe durchaus Sinn, in größeren Einheiten zu denken. Konkrete Aussagen, ob und wann derlei Gespräche stattfinden, gibt es allerdings noch nicht.

Die ganze Meldung sehen Sie hier!