25.03.2021

Stracke: Jetzt für den Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben!

Berlin/Allgäu – Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) fordert die Kindertageseinrichtungen in seinem Wahlkreis auf, sich jetzt für den Deutschen Kita-Preis 2022 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) zu bewerben.

„In der Pandemie ist besonders deutlich geworden, wie wichtig die Kindertagesbetreuung für Kinder, Familien und unsere Gesellschaft ist. In meinem Wahlkreis setzen sich die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kitas dafür ein, dass Kinder bestmöglich aufwachsen können. Der Deutsche Kita-Preis würdigt diesen wertvollen Einsatz und macht die sehr gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar“, erklärt Stracke. Der Deutsche Kita-Preis des BMFSFJ und der DKJS wird 2022 zum fünften Mal verliehen.

Interessierte Kitas können sich ab sofort anmelden und mit ihrer Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis 2022 beginnen. Mitmachen kann jede Einrichtung und jede Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen von Kita-Kindern einsetzt und beispielhaft zeigt, wie Herausforderungen in der frühen Bildung auf lokaler Ebene gemeistert werden können. Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und fünf Initiativen dürfen sich über eine Auszeichnung freuen: In den beiden Kategorien "Kita des Jahres" und "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet.

Interessierte Teams registrieren sich einfach unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung und können direkt damit beginnen, die Bewerbungsfragen zu beantworten und ihr Motivationsschreiben zu erstellen. Der aktuelle Arbeitsstand lässt sich jederzeit speichern und später ergänzen. Ihre fertige Bewerbung können die Teilnehmer dann in der offiziellen Bewerbungsphase vom 15. Mai bis 15. Juli 2021 einreichen.

„Ich fände es großartig, wenn der Deutsche Kita-Preis 2022 ins Allgäu gehen würde. Hier werden in vorbildgebender Weise in den Kindertagesstätten die Jüngsten in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit gestellt. Ich empfehle den Kitas, sich jetzt rasch zu bewerben und drücke allen die Daumen“, so Stracke abschließend.

Ab sofort können sich Teams für den Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben.

Ab sofort können sich Teams für den Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben.