Parlamentarische Arbeit

Der Deutsche Bundestag ist das einzige Verfassungsorgan, das direkt vom Volk gewählt wird. Mit der Wahl erhalten die Bundestagsabgeordneten für die Dauer von maximal vier Jahren das Mandat, in politischer Verantwortung für das ganze Volk zu handeln.

Eine der wesentlichen Aufgaben des Deutschen Bundestages ist die Gesetzgebung. Zentral hierbei sind die Sitzungen des Plenums. Dort werden Gesetze und Anträge debattiert und beschlossen. Dabei nutzen die Regierungs- und Oppositionsparteien die Plenardebatten insbesondere dazu, ihre jeweiligen Positionen der breiten Öffentlichkeit darzustellen – freilich auch pointiert.

Die Ausschüsse des Deutschen Bundestages bereiten die Beschlüsse des Plenums vor und leisten somit einen Großteil der parlamentarischen Arbeit. Hierzu beraten die Ausschüsse die Gesetzentwürfe inhaltlich, lassen sich von Bundesministerien berichten oder hören Sachverständige an. Zur Zeit gibt es im Deutschen Bundestag 23 ständige Ausschüsse. Sie sind entsprechend dem Kräfteverhältnis im Parlament mit Abgeordneten der verschiedenen Fraktionen besetzt.

Ich selbst bin Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Stellvertretendes Mitglied bin ich im Ausschuss für Gesundheit, im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und im Ausschuss für Tourismus.